header
 
Aktuelles
Programm
Jugendkreativwerkstatt
Wir über uns
transparenzDas Team
transparenzZiele & Konzept
transparenzVorstand / Beirat
transparenzSatzung
transparenzPresseberichte
transparenzArchiv
Referenzen
Impressionen
Mitglied werden
Vernetzung
Kontakt / Anfahrt
Impressum

 

 

Presseberichte

„Sommersause“ · Kreativität ist Trumpf
Kleben, Falten, Basteln – Die „Sommersause“, das Altenberger Ferienprogramm, ist in vollem Gange. 800 Kinder sind hellauf begeistert. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 30.07.2017)


Blues wieder vom Feinsten · „Özdemirs“ begeistern immer
„Boogie & Blues goes Bornemann“ hieß es am Donnerstagabend wieder im Saal der Ratsschänke. Diesmal produzierten Levent und Kenan Özdemir auf Einladung von Daniel Paterok und Fabian Fritz mitreißend bluesigen, rockigen und souligen Sound. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 28.07.2017)


Sommersause · Eine Herzensangelegenheit
Mit „Knopfline“, der lustigen Clownin Jacqueline Sensch, landete das „Sommersause-Ferienprogramm einen Volltreffe. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 25.07.2017)


Verlust · „Ich bedauere es sehr“
Eine jahrelange Kooperation endet am Freitag: Über zehn Jahre fand eine enge Zusammenarbeit zwischen der Kulturwerkstatt und der Ludgeri-Hauptschule statt. Zahlreiche Kunstprojekte wurden gemeinsam umgesetzt. Mit dem Aus der Hauptschule ist dieses Kapitel nun beendet. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 12.07.2017)


Kulturwerkstatt · Zehntklässler fanden es „cool“
An drei Tagen wurden in der Kulturwerkstatt Altenberge die Projekttage der Abgangsklasse der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule durchgeführt. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 06.07.2017)


Lückener-Objekt · Noch mehr Kunst im Eiskeller
Die Kulturwerkstatt hat eine Skulptur von Martina Lückener angekauft und stellt sie als Dauerleihgabe dem Heimatverein zur Verfügung – sie ist weiter im Eiskeller zu sehen.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 28.06.2017)


Session mit Ziegler · Ist Geschwindigkeit doch Hexerei?
Mit einem atemberaubenden Tempo „marschierte“ Patrick Ziegler über die Tasten – die Fans der Boogie-Session im Saal Bornemann wurden nicht enttäuscht. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 23.06.2017)


90 Angebote sorgen für Abwechslung · Langeweile gibt es nicht
90 Angebote in den großen Ferien, so viele wie noch nie, bietet die achte Auflage der „Sommersause 2017“ vom 15. Juli bis 26. August. Dazu gehören vielfältige Kreativangebote, interessante Ausflüge und sportliche Aktivitäten. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 14.06.2017)


Mehr als 50 Jahre kreativ Der Kreativität freien Lauf gelassen
Ich habe das gemacht, wozu es mich gedrängt hat“, erzählte Paul Winz bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste. Am Donnerstag eröffnete er die Ausstellung „Mehr als 50 Jahre kreativ“ im Rathaus. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 09.06.2017)


Ausstellung im Rathaus · Er passt in keine Schublade
„Mehr als 50 Jahre kreativ“ – so lautet der Titel einer Ausstellung von Paul Winz, die am 8. Juni im Rathaus eröffnet wird. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 03.06.2017)


Eiskeller · Gemeinde kauft Skulpturen
Die Ausstellung „Echolot[e) zeigt Wirkung: Die Gemeinde kauft eine Arbeit des Künstlers Stefan Rosendahl, die den Namen „oben wie unten trägt“. Die beiden 4,80 Meter hohen Objekte sollen in zwei Nischen des Eiskellers bleiben. Der Preis beträgt 4500 Euro. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 01.06.2017)


Eiskeller-Ausstellung · Neuauflage nicht ausgeschlossen
Die erste große Ausstellung im Eiskeller ist vorbei. Eine Wiederholung eines vergleichbaren Projektes können sich die Initiatoren durchaus vorstellen. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 26.05.2017)


„Fußball und Kultur“ · Eine beeindruckende Legende
Die russische Fußball-Legende Lew Jaschin war Thema in der jüngsten Kulturwerkstatt-Reihe in Altenberge. Dort widmeten sich Dietrich Schulze-Marmeling, Autor zahlreicher Bücher über das runde Leder, und Russland-Experte Lothar Szych, ehemaliger Sozialreferent an der Deutschen Botschaft in Moskau, dem Thema. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 21.05.2017)


Session mit Tom Vieth · Einzigartige Stimme
Ein Hochkaräter der Blues-Szene war im Saal Bornemann zu Gast: Tom Vieth begeisterte die Zuhörer. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 19.05.2017)


Echolot[e]-Bilanz · 1500 Kunstfreunde im Eiskeller
Mit einem Konzert wurde die außergewöhnliche Eiskeller-Ausstellung „Echolot[e]“ beendet. In den vergangenen zwei Wochen wurden 1500 Gäste gezählt. „Wir sind überwältigt von der Besucherzahl“, so Christine Westenberger, die zusammen mit Franziska Mahlmann das Projekt betreute. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 15.05.2017)


Superhelden · Eine Riesengaudi
Superhelden für den Hausgebrauch“ – so lautet das neue Programm von Carsten Höfer. Die Besucher in der Kulturwerkstatt waren begeistert.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 14.05.2017)


Echolot[e]-Ausstellung · Über den Sinn von Kunst
Zu spannenden Gesprächen kommt bei Schüler-Führungen in der Echolot[e]-Ausstellungen im Eiskeller.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.05.2017)


Probe im Eiskeller · Experiment gelungen
Im Eiskeller probte das Gitarren-Ensemble der Musikschule.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 08.05.2017)


Ministerin im Eiskeller · 1000er-Marke fast geknackt
NRW-Ministerin Christina Kampmann besuchte am Montag die Eiskeller-Ausstellung „Echolot[e].
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 08.05.2017)


Schon 600 Besucher · Sich Zeit nehmen
Als Publikumsmagnet entwickelt sich die Ausstellung „Echolot[e]“, die im Eiskeller zu sehen ist. 600 Besucher wurden seit der Eröffnung am Sonntag gezählt. Noch bis zum 14. Mai sind die Werke ausgestellt. Franziska Mahlmann (l.) und Christine Westenberger ziehen eine positive Zwischenbilanz. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 06.05.2017)


Lesung im Eiskeller · Gruselnachmittag mit Charme
Im Rahmen der Ausstellung „Echolote“ hatte die Kulturwerkstatt zu einer Grusel-Lesung in den Eiskeller eingeladen.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 04.05.2017)


Ausstellung eröffnet · Phase der Bescheidenheit
Georg Vieth, der Kulturdezernent der Bezirksregierung, war voll des Lobes: Bei der Eröffnung der Ausstellung „Echolot[e]“ freute er sich über das Engagement der zehn Künstler, die Objekte speziell für den Eiskeller geschaffen haben. Noch bis zum 14. Mai ist „Echolot[e] zu sehen. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 02.05.2017)


Kulturrucksack · Backen und noch viel mehr
Die Session im Saal Bornemann war wieder einmal eine ganz Besondere: Till Seidel war Garant für ein Konzert der Spitzenklasse.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 21.04.2017)


Kulturrucksack · Backen und noch viel mehr
Neue Auflage des Kulturrucksack-Projekts: Zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren werden in den nächsten Wochen für Spannung sorgen.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 20.04.2017)


Kulturwerkstatt · Von Pause keine Spur
Auch in den Osterferien herrschte rege Betriebsamkeit in der Kulturwerkstatt.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.04.2017)


Café International · „Was findest du schön?“
Im Rahmen des Treffens des Cafés International wurden Bilder gezeigt, die im Rahmen des Projekts „Blick nach vorn – Gut ist...“ entstanden sind.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 04.04.2017)


Stargast Tommie Harris · Volles Haus zum Auftakt
Die Boogie- und Blues-Saison 2017 ist eröffnet: Über 140 Zuschauer kamen in den Saal Bornemann. Zu den Höhepunkten gehörte der Auftritt von Tommie Harris.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 24.03.2017)


Ausstellung im Eiskeller · Besondere Herausforderung
Unter dem Motto „Echolot[e] – Kulturwerkstatt Goes Eiskeller“ wird am 30. April eine Ausstellung in den dunkel-mystischen Räumen eröffnet. Verbunden mit der Aktion ist ein umfangreiches Rahmenprogramm – es reicht von Konzerten bis hin zu kostenlosen Führungen für Kitas und Schulen. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 22.03.2017)


1500 Euro für die Kulturwerkstatt · „Bunte Mischung“ kommt gut an
Großer Erfolg für die Kulturwerkstatt: Beim Demografiepreis des Kreises Steinfurt landet sie auf Platz zwei und freut sich über 1500 Euro.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 21.02.2017)


Unterhaltsamer Abend · „Haben Sie noch Wein?“
Rund um das Thema Liebe ging es bei der szenischen Lesung in der Kulturwerkstatt.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 17.02.2017)


Ausstellung · „Mit Menschen“
Die Fotoausstellung „Mit Menschen“ des Runden Tisches Asyl und Migration Altenberge ist derzeit im Kreishaus in Steinfurt zu sehen.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 14.02.2017)


Café International · Wie soll es weitergehen?
Die Besucherzahlen im Café International sind bei den letzten Treffen etwas rückläufig. Nun überlegen die Initiatoren, wie die Angebote künftig gestaltet werden können.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 07.02.2017)


Spende für Flüchtlingsarbeit · „Lies doch mal vor“
725 Euro spendete die Buchhandlung Janning für die Flüchtlingsarbeit. Das Geld nahm Susanne Opp Scholzen entgegen.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 31.01.2017)


„Kreatives Gehirn“ · Umwelt strukturieren
Einblicke in die Arbeitsweise des Gehirns gab Prof. Dr. Ulrich Mußhoff in der Kulturwerkstatt.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 20.01.2017)


Ausstellung · Kreative Kinder
Die während des Kulturrucksack-Programms entstandenen Arbeiten sind derzeit in der Volksbank-Filiale an der Borghorster Straße zu sehen.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 12.01.2017)


Mit Überraschungsgast · Überzeugender Abschluss
Auch die letzte Boogie-Session in diesem Jahr erwies sich als Volltreffer. Dafür sorgten unter anderem Ronald Lechtenberg und zur Überraschung der Gäste Tom Vieth.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 23.12.2016)


Kabarett · Scharf wie ein Seziermesser
Böse, böser, Buschtrommel. Das Kabarett-Duo bot am Freitagabend dem begeisterten Kulturwerkstatt-Publikum Scharfzüngiges vom Feinsten. Dabei brillierte die Neue des Bühnenpaares.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 11.12.2016)


Poetry Slam · Vom Abitreffen bis zu Wurst und Käse
Premiere gelungen: Zahlreiche Zuschauer kamen in die Kulturwerkstatt, um am Poetry Slam teilzunehmen.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 29.11.2016)


Die arabische · Welt Ausgang offen
Dietmar Ossenberg, langjährige Leiter des ZDF-Studios in Kairo, referierte vor zahlreichen Besuchern in der Kulturwerkstatt über die Lage in der arabischen Welt.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 20.11.2016)


Session bei Bornemann · Rheinische Frohnatur
Tolle Musik und eine augenfällige Optik: Die Gäste der Boogie-Session kamen voll auf ihre Kosten.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 18.11.2016)


Café International · Pizza backen kommt gut an
Gut besucht war wieder einmal das Café International in der Kulturwerkstatt.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 08.11.2016)


Ausstellung · Zeichen der Zeit
Mit dem Thema „Altern“ beschäftigt sich eine Ausstellung der Fotowerkstatt, die bis zum
1. Dezember zu sehen ist.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 07.11.2016)


Kabarett · Scharfzüngiger Zündstoff
Da war Zündstoff drin. Kabarettist Christoph Tiemann unterhielt das Kulturwerkstatt-Publikum mit seinem neuen Programm „Angriffs-Lustig“. Und prophezeite die Wiederkehr von Franz Josef Strauß. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 09.10.2016)


Jugend-Festival · Faszination und Perfektion
Solokünstler, Bands, Kunst, Kultur. Das Jugendfestival „nachtfrequenz 16“ überzeugte die Altenberger auf ganzer Linie. Jungstar André Fischer schien sogar magnetische Wirkung zu haben. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 25.09.2016)


Open-Air-Konzert auf dem Gooiker Platz · Nacht der Jugendkultur
„Nachtfrequenz 16“ heißt das Open-Air-Event am Samstag (24. September) ab 18 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr) auf dem „Multifunktionsplatz“ an der Goiker Halle. Es ist Teil einer landesweiten Veranstaltungsreihe „Nacht der Jugendkultur“ an 66 Orten in NRW. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 20.09.2016)


Die etwas andere Band · „Zickenumpa“ macht süchtig
Was immer mit Zickenumpa, dem Konzerttitel der Bläserformation „La Marche“ aus Frankfurt/Oder gemeint ist, es klingt nach richtig viel Spaß, ein bisschen nach Verrücktheit aber auch nach Lebensfreude. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 12.09.2016)


Blues-Session · Musik für alle Generationen
Jung und Alt kamen auf ihre Kosten, als Till Seidel im Rahmen der Blues-Session im Saal Bornemann aufspielte.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 19.08.2016)


Kulturwerkstatt · Vom feinsten
Über ein attraktives Programm dürfen sich die Freunde der Kulturwerkstatt und Jugendkreativwerkstatt in den kommenden Monaten freuen.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 12.08.2016)


Christ Rannenberg begeistert · Er versteht sein Handwerk bestens
Eine Blues-Session der Extraklasse wurde den Gästen im Saal Bornemann geboten. Dort trat Chris Rannenberg auf.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 22.07.2016)


Neue Wege zur Integration · Kreativität vertreibt Ängste
Rund it Sonnt80 Fotos sind seag unter dem Titel „Mit Menschen“ im Rathaus zu erleben. Die Kulturbeauftragte Franziska Mahlmann und Ulrike Reifig vom Familienbündnis eröffneten die Ausstellung im Beisein des stellvertretenden Bürgermeisters Manfred Leuker und des stellvertretenden Amtsleiters Theo Teriete. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 17.06.2016)


Fotoausstellung „Mit Menschen“ · Gastfreundschaft und Schmerz
Rund 80 Fotos sind seit Sonntag unter dem Titel „Mit Menschen“ im Rathaus zu erleben. Die Kulturbeauftragte Franziska Mahlmann und Ulrike Reifig vom Familienbündnis eröffneten die Ausstellung im Beisein des stellvertretenden Bürgermeisters Manfred Leuker und des stellvertretenden Amtsleiters Theo Teriete. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 12.06.2016)


Ministerin zu Gast · „Ich bin begeistert“
Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens des Lokalen Bündnisses für Familien besuchte NRW-Ministerin Christina Kampmann Altenberge.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 27.05.2016)


Kulturrucksack · Kreativität freien Lauf lassen
Die ersten Workshop-Wochen im Rahmen des Kulturrucksacks sind abgeschlossen. Susanne Opp Scholzen zieht eine positive Zwischenbilanz.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 19.05.2016)


Ausstellung „Kunst ist eine Tür zu einer anderen Kultur“
Die Idee kam gut an: Susanne Opp Scholzen und Christine Westenberger hatten unter anderem Flüchtlinge eingeladen, um das Landesmuseum in Münster zu besuchen.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 01.05.2016)


Samstagabendshow am Freitag
Der Albtraum eines jeden Veranstalters: Wenn um 9.30 Uhr am Vormittag das Telefon geht und die Agentur den für den Abend geplanten Künstler krank meldet. „Ich habe drei Stunden telefoniert und Ersatz für Christoph Tiemann gefunden“, schilderte Susanne Opp-Scholzen am Freitagabend in der Kulturwerkstatt ihren Tagesablauf.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 01.05.2016)


Tolle Bilanz · 7700 Kinder und Jugendliche
Die Jugendkreativwerkstatt boomt: 7700 Kinder und Jugendliche nahmen im vergangenen Jahr an den Angeboten teil.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 14.04.2016)


Sessions bei Bornemann · Die Zeit im Lindenhof ist vorbei
Ortswechsel: Seit fünf Jahren gibt es die von Norbert Fritz organisierten Boogie-Sessions im Lindenhof. Doch der „Konzertsaal“ stößt mittlerweile an seine Grenzen. Deshalb geht es ab sofort in den Saal der Gaststätte Bornemann. Dort können etwa 180 Musikfans Platz nehmen.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 07.04.2016)


Kultur grenzenlos · „Alles ist möglich“
Zum dritten Mal beteiligt sich die Gemeinde am Kulturrucksack. Alle Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren sind willkommen, an Workshops teilzunehmen. Besonderns interessant ist das „Clubbing“. Vereine, Gruppen oder Cliquen können sich an einer kreativen Aktion beteiligen.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 04.04.2016)


Jugendliche aktiv · Von Ruhe keine Spur
Zwar ist die Kulturwerkstatt in den Oster­ferien offiziell geschlossen, dennoch herrscht reges Treiben in den Räumen an der Bahnhofstraße. Neben einem Workshop „Impro-Theater“ drehen beispielsweise Schüler des Borghorster Gymnasiums einen Film.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 30.03.2016)


Gelungene Hommage an Udo Jürgens · Von Melodien und Moral
Udo Jürgens, seine Melodien und Lieder sind nach wie vor Ohrwürmer. Denn der Sänger und Entertainer schaffte es zwischen Schlager und Chanson wie kaum ein anderer, Leichtigkeit und Tiefgang, Unterhaltung und Anspruch miteinander zu verbinden.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 16.03.2016)


Ausverkauftes Haus · Die „Granate“ zündet gewaltig
Zum Auftakt der Boogie-Blues-Session im Lindenhof vermeldeten die Veranstalter „ausverkauft“: Kein Wunder, schließlich war Angela Brown gekommen, die für mächtig Stimmung sorgte.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 06.03.2016)


Kabarett für Frauen und Männer · Ein wahrhaft kultiger Termin
Wer etwas für das Leben lernen wollte, dies sogar noch auf überaus unterhaltsame Art und Weise, der war am Freitagabend beim Secondhand-Mann Carsten Höfer bestens aufgehoben, unabhängig vom eigenen Geschlecht.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 28.02.2016)


Fußball und Kultur · Ein fantastisches Leben?
Der irische Fußballer George Best (1946 – 2005) stand im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe „Fußball & Kultur“, einer Kooperation zwischen dem TuS und der Kulturwerkstatt Altenberge.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 16.02.2016)


Fritz und Paterok ziehen Bilanz · Besucherzahl steigt stetig an
Die Boogie-Woogie-Sessions im Lindenhof sind mittlerweile fester Bestandteil im Altenberger Kulturleben. Fabian Fritz und Daniel Paterok ziehen Bilanz. In diesem Jahr findet das erste Konzert am 4. März statt.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 27.01.2016)


Jugendliches Engagement prämiert · Zum ersten Mal auf dem Eis
Die Initiative „YOUth of Integration“ wurde beim Ideenwettbewerb des Kreisjugendringes „Junge Geflüchtete“ ausgezeichnet und erhielt 300 Euro.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 22.01.2016)


Session im Lindenhof · Gute Laune im Lindenhof
Die letzten Session im Lindenhof begeisterte wieder einmal die Gäste – dafür sorgte unter anderem Ronald Lechtenberg.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 18.12.2015)


Auszeichnung für Fabian Fritz · Ein Leben für den Blues
Fabian Fritz hat seine große Leidenschaft, die Musik, zum Beruf gemacht. Mit sieben Jahren nahm der 25-jährige Altenberger erstmals Klavierunterricht. Mittlerweile hat sich Fabian Fritz ganz der Bluesmusik verschrieben und spielt in der Band „B.B. an the Blues Shacks“.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 18.12.2015)


Engagierte Jugendliche · Ungewöhnliches Sofa
Die Umgestaltung des Appelhoffplatzes ist ein großes Stück vorangekommen. Nun wurden tonnenschwere Sitzgelegenheiten eingeweiht. Eine Bank und ein Skateboard aus Beton.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 13.12.2015)


Ausstellung in der Kulturwerkstatt · Der Prinzipalmarkt von Kabul
Fotograf Mahmut Khorosh zeigt in einer Ausstellung Bilder, die er bei Besuchen in Kabul, der Hauptstadt Afghanistans, gemacht hat. Die Arbeiten sind bis Ende Januar in der Kulturwerkstatt zu sehen. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 09.12.2015)


„Die Buschtrommel“ haut in der Kulturwerkstatt ordentlich drauf · Kein Mitleid mit Kaiser und Vizekanzler
Sie machen vor nichts Halt und nehmen alles auf die Schippe. Ganz besonders aber müssten eigentlich jedes Mal den Politikern die Ohren klingeln, wenn Ludger Wilhelm und Andreas Breiing „Die Buschtrommel“ schlagen. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 06.12.2015)


Spielzeit Münsterland · Von Lebenslust und Lebensfrust
Die „Spielzeit Münsterland“ hat zum zweiten Mal Altenberge erreicht. Noch bis Freitag strömen zahlreiche Kinder in die Kulturwerkstatt.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 17.11.2015)


"Von Pink bis Panther“ · Faszinierende Stimme
Ein Duo, das in der Kulturwerkstatt beeindruckte: Birgit Breidenbach und Jan Weigelt überzeugten mit ihrem Programm „Von Pink bis Panther: Frauenliebe und -leben“.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 01.11.2015)


Neue Ausstellung · Katze, Maus und mehr
„Der Stand der Dinge“ heißt eine Ausstellung, die in der Kulturwerkstatt an der Bahnhofstraße eröffnet wurde. Die dort ansässige Fotogruppe zeigt spannende Arbeiten.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 27.10.2015)


Extraklasse · Ein Stück New Orleans nach Altenberge gebracht
Mit Jan Luley hatten die Organisatoren der Sessions im Lindenhof einen Könner seines Fachs eingeladen. Die Zuschauer waren begeistert.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 23.10.2015)


Musik zur Fairen Woche in der Kulturwerkstatt · Lieder des Protests und der Hoffnung
Viel Musik und reichlich Information über faire Handels- und Herstellungsbedingungen gab
es am Freitag in der Kulturwerkstatt. Zum Abschluss der Fairen Woche in Altenberge hatte
die Fairtrade- Gruppe zu „Brot und Rosen“ eingeladen.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 20.09.2015)


Neues Programm · Lesung und Klangkollagen
Die Kulturwerkstatt und die Jugendkreativwerkstatt stellten nun ihren neuen Angebote vor. Von August bis Januar stehen zahlreiche Angebote zur Auswahls.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 06.08.2015)


Session im Lindenhof · Erstklassige Interpreten
Es war wieder ein besondere Abend im Lindenhof: Dafür sorgten die Musiker Henry Heggen, Henning Pertiet und Micha Maass.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 22.05.2015)


Lesung im Eiskeller · Geister grausen sich vor lautem Lachen
Der Schauspieler und Kabarettist Christoph Tiemann hatte Gruselgeschichten dabei. Diese trug er an einem besonderen Ort vor: im Eiskeller.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 13.05.2015)


Konzert im Lindenhof · Mit Esprit und Leidenschaft
Wieder einmal gab es eine besonderen Musikgenuss im Lindenhof. Dafür sorgten Romana Dombrowski, Daniel Paterok, Fabian Fritz und Christian Bleiming.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 24.04.2015)


Ausstellung im Rathaus · Im richtigen Moment abdrücken
Ein Besuch im Rathaus lohnt sich derzeit besonders: Die Fotogruppe der Kulturwerkstatt stellt einige ihrer Bilder aus.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 31.03.2015)


„Komische Kunst“ · Ein tierisches Vergnügen
Ein Besuch in der Kulturwerkstatt ist immer ein Besuch wert – und bis zum 18. April lohnt es noch mehr: Denn dort stellt derzeit Rolf Niemann einige seiner Bilder aus. Das Thema der Ausstellung lautet „Komische Kunst“.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 25.03.2015)


Lindenhof-Sessions eröffnet · Tolle Stimme, toller Auftritt
Mit einem Stargast wurden die Lindenhof-Sessions 2015 eröffnet: Die amerikanische Sängern Léah Kline begeisterte im Zusammenspiel mit Christian Bleiming und Fabian Fritz.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 15.03.2015)


Kabarettabend mit Christoph Tiemann · Und plötzlich fehlt die FDP. . .
Kabarettist Christoph Tiemann, mit grauen Turnschuhen bekleidet, präsentierte in der Kulturwerkstatt "Jetzt wird's gewöhnlich".
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 22.02.2015)


176 Kinder der Borndalschule präsentieren die Ergebnisse der Projektwoche ·
Countdown für Weltraum-Spaß

Ufos landeten jetzt in Altenberge. Auch kühne Raumfahrer und Space-Monster wurden gesichtet.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 06.02.2015)


Lindenhof-Sessions · Durchstarten nach furiosem Finale
Zufrieden blicken Fabian Fritz und Daniel Paterok auf die Lindenhof-Sessions in Altenberge und Umgebung im vergangenen Jahr zurück. Und auch für 2015 haben die Organisatoren der Abende mit Boogie-Woogie, Blues- und Soulmusik schon konkrete Pläne.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 23.01.2015)


15 Jahre "Hexenbesen" · Nicht mehr wegzudenken
Die Reihe hat sich in Altenberge mittlerweile fest etabliert: Der "Hexenbesen" – die Kinderkulturreihe im Heimatverein. Seit 15 Jahren besteht nunmehr das Angebot.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 16.01.2015)


Session im Lindenhof · Kai Strauss spielt heiße Gitarre
Boogie-Woogie vom Feinsten, gepaart mit Blues aus der virtuos gespielten Gitarre von Kai Strauss – genau das gab es im „Lindenhof“.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 19.12.2014)


Kulturrucksack · Beachtliche Ergebnisse
Nach Abschluss der Kulturrucksackaktion sind die Arbeiten im Rathaus zu sehen. Bei der Eröffnung zeigte sich Bürgermeister Jochen Paus von den Resultaten überraschtt.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 12.12.2014)


Theater für Grundschüler · Geld allein macht nicht glücklich
Fasziniert waren die Kinder der Johannesgrundschule: Sie besuchten ein Märchenspiel in der Kulturwerkstatt.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.12.2014)


Ausstellung · Köpfe mit Charakter
Die Ergebnisse der Kulturrucksacks sind ab Donnerstag im Rathaus zu sehen. Bürgermeister Jochen Paus eröffnet die Ausstellung.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 10.12.2014)


„Buschtrommel“ haut mächtig drauf · Keine Gnade mit Pofalla, Putin und Co.
Kabarett vom Feinsten boten Andreas Beiing und Ludger Wilhelm am Freitag den Liebhabern beißenden Humors bei ihrer restlos ausverkauften Abrechnung mit den Großköpfigen aus Politik und Weltgeschehen in der Kulturwerkstatt. „Schonungslos“ nennen sie ihr Programm aus den Höhepunkten aus nunmehr 22 Jahren Kabarett.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 07.12.2014)


190 Teilnehmer · Den Horizont erweitert
Auf eine große Resonanz stieß die Aktion „Kulturrucksack“ in Altenberge: 190 Mädchen und Jungen nahmen teil.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 04.12.2014)


Session im Lindenhof · Auf den Mix kommt es an
Wieder einmal "volles Haus" im Lindenhof: Sie wollten neben Fabian Fritz, Daniel Paterok und Udo Schräder insbesondere Ronald Lechtenberg hören.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 21.11.2014)


Neue Ausstellung · Persönlicher Blick
"Gesichter Afghanistans" – so der Titel einer Ausstellung, die in der Kulturwerkstatt zu sehen ist.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 21.11.2014)


Außergewöhnliches Konzert · Raum und Zeit vergessen
Von St. Louis nach Altenberge – das war für die Amerikanerin Stephanie Trick kein Problem. Zusammen mit Fabian Fritz, Daniel Paterok und Christian Bleiming zeigte die Starpianisten Trick ihr Können. Die Besucher im ausverkauften Lindenhof waren vollauf begeistert.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 24.10.2014)


Ausstellung · Weitere Hilfe für Waisenhaus
Auch künftig möchte die Firma Schmitz Cargobull das Projekt „Blaue Elefanten: Global Player“ unterstützen. Dies gab Vorstandsmitglied Ulrich Schümer in der Kulturwerkstatt bekannt. Mit dem Erlös aus der Aktion wird ein Waisenhaus in Uganda unterstützt.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 22.10.2014)


Herbstsause · Von "Horror-Muffins" bis zum Kino
Keine Langweile in den Herbstferien: Ab sofort liegt der fertige "Herbstsausen-Flyer" aus.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 19.09.2014)


Pianisten der Extraklasse · Kein Platz mehr am Stehtisch
Volles Haus in der Lindenhofpassage: Das Boogie-Woogie-Konzert begeisterte wieder einmal zahlreiche Gäste. Selbst am Stehtisch war kein Platz mehr frei.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 19.09.2014)


Neues Programm · Spaziergang durch kreative Welten
Wie gewohnt – spannend und vielfältig – präsentiert sich das neue Programm der Kulturwerkstatt. Es liegt an zahlreichen Orten im Hügeldorf aus.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 18.09.2014)


Ausstellung im Rathaus · Inspirationen aus der Provence
Auf ins Rathaus – dort stellen bis zum 2. Oktober Teilnehmer eines Malkurses von Christine Westenberger ihre Arbeiten aus.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 17.09.2014)


Kulturrucksack · Modellieren und Theater spielen
In Zusammenarbeit mit der Kulturwerkstatt und der Gemeinde konnte der Kulturrucksack prall gefüllt werden. Zahlreiche Aktionen werden angeboten – mitmachen können Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom o5.09.2014)


Vorfreude auf "Jazz im Garten"
Zum fünften Mal findet am Sonntag (31. August) "Jazz im Garten" an der Kulturwerkstatt statt. Für die Musiker sorgen: Marcuse 68, Fabian Fritz und Jimmy Reiter.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 26.08.2014)


Boogie Woogie · Mitreißender Abend auf dem Marktplatz
Mehrere Hundert Besucher waren begeistert: Auf dem Marktplatz fand eine tolle Boogie-Woogie-Session statt – als Gäste traten Peter Asmuth und Winfried Küper auf.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 18.07.2014)


Kulturrucksack · Leitthema "Identität"
Der Kulturrucksack nimmt Fahrt auf: Zum ersten Treffen kamen Kinder und Jugendliche von acht Gruppen und Vereinen ins Jugendheim. Sie wollen sich in den kommenden Wochen künstlerisches mit dem Thema "Identität" auseinandersetzen.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 16.07.2014)


Sommersause · Regen kein Problem
Volles Haus in der Kulturwerkstatt: 150 Kinder nahmen in dieser Woche an Aktionen im Rahmen des Ferienprogramms Sommersause teil.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.07.2014)


Kochabend · Spezialitäten aus Südamerika
Kochen wie in Brasilien – das Stand im Mittelpunkt des Kochabends, zu dem der Verein "Casa Nova" eingeladen hatte.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 02.07.2014)


Buntes Rathaus
Bereits die vierte Ausstellung in kurzer Zeit: Mitglieder des Dienstagsateliers der Kulturwerkstatt zeigen bis zum 4. Juli einige ihrer Arbeiten im Rathaus.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 19.06.2014)


Ohne Teamarbeit geht nicht viel
Über das Ergebnis einer gelungenen Kooperation können sich derzeit Besucher in der Hauptschule informieren. Die Kulturwerkstatt und die Ludgeri-Hauptschule arbeiten seit Monaten zusammen. In einer Ausstellung werden zahlreiche Kunstwerke gezeigt.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 17.06.2014)


Global Player · Gemeinsam Brücken überwinden
Das Projekt "Blaue Elefanten – Global Player" stand in der Kulturwerkstatt im Mittelpunkt: Schüler des Schiller-Gymnasiums und Schüler aus Namibia waren zu Gast, um sich gemeinsam künstlerisch zu beschäftigen.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 04.06.2014)


Kabarettabend mit Carsten Höfer · Männer sind anders gestrickt
Er versteht Frauen – und Männer: Der Kabarettist Carsten Höfer, der sich auch als "Frauenversteher" bezeichnet, begeisterte die Gäste bei seinem Auftritt in der Kulturwerkstattt. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 26.05.2014)


Familienfest an der Kulturwerkstatt · Die Familie in den Mittelpunkt
Die Familie mehr in den Mittelpunkt zu rücken ist das Ziel des NRW-Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport. "Der letzte Familienbericht ist 25 Jahre alt", erläuterte dazu Dr. Hildegard Kaluza, die in Vertretung von Familienministerin Ute Schäfer am Samstag zum großen Familienfest in die Kulturwerkstatt gekommen wart. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 18.05.2014)


Blues-Session im Lindenhof · Verstärkung aus Berlin
Spitzenbesetzung im Lindenhof: Alex Lex, Paula Palizzolo, Christian Rannenberg und Tom Vieth sorgten für eine besondere Session. Die Zuschauer waren begeistert.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 16.05.2014)


Brasilien im Visier · Volles Haus an der Bahnhofstraße
Rhythmische Klänge aus Brasilien in der Kulturwerkstatt: Der Verein Casa Nova hatte zu einem besonderen Konzert eingeladen.
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 13.05.2014)


44 starke Seiten · Ein Kraftakt
Die Künstlerin Christine Westenberger hat nun ihren Katalog "Fragmente" fertiggestellt.
Auf 44 Seiten zeigt sie Arbeiten aus den vergangenen drei Jahren. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 10.05.2014)


Boogie Woogie im Lindenhof · Wenn die Finger flinker als die Beine sind
Wenn schlanke Männerfinger flinker über die schwarz-weißen Tasten fliegen als die Damen auf der Tanzfläche ihre Beine im Rhythmus bewegen können – oder wenn bei der "Reise nach Jerusalem" mit Noten um einen Sitzplatz vor dem Klavier gekämpft wird, dann ist Boogie-Woogie-Time in Altenberge. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 25.04.2014)


Ausstellung eröffnet · Gewebte Freundschaften
Im Rahmen des Projektes "Blaue Elefanten" wurde in der Kulturwerkstatt eine Ausstellung mit Arbeit von Schülern der Verbundschule Horstmar-Schöppingen eröffnett.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 10.04.2014)


Familienfest in der Kulturwerkstatt · Ministerin Ute Schäfer kommt
Die NRW-Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, Ute Schäfer, nimmt am Familienfest des Lokalen Bündnisses für Familien teil. Dieses findet am 17. Mai in der Kulturwerkstatt statt.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.04.2014)


"Kulturrucksack" kommt · Spuren hinterlassen
Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 14 Jahren sollen mitmachen – an der Aktion "Kulturrucksack", die am 27. Juni startet. Das Programm wurde im Jugendheim vorgestellt.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 29.03.2014)


Boogie-Session eröffnet · Mitreißender Auftakt
Gelungener Start für die Boogie-Session im Lindenhof: Fabian Fritz, Daniel Paterok und Tommie Harris sorgten für tolle Stimmun.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 16.03.2014)


Werner Hansch zu Gast · „Fußball war nicht mein Leben“
„Die Stimme des Ruhrgebiets“, Sportkommentator Werner Hansch, war am Dienstagabend im Hügeldorf zu Gast. Es war die 15. Veranstaltung in der Kulturwerkstatt Altenberge, die sich um Fußball und Kultur drehte, wobei der Gast am Dienstag darauf bestand, dass „Fußball nicht mein Leben war“. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 06.03.2014)


40Jahre nach Pinochets Putsch: Duo „Contraviento“ zu Gast in der Kulturwerkstatt ·
Kultureller Widerstand

Für Pfarrer Ulf Schlien ist Chile ein Land, „dass unsere politische Sozialisation begleitet hat“. Das betonte er am Freitag in der Kulturwerkstatt. Es ist ein Land, in dem 1973 der demokratisch gewählte Präsident Salvador Allende durch einen Militärputsch unter Leitung von General Augusto Pinochet abgesetzt wurde. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 04.03.2014)


Lust und Liebe · Symmetrie ist wichtig
In der Reihe "Parallelwelten von Kunst und Wissenschaft" widmete sich Ulrich Mußhoff dem Thema Liebe aus wissenschaftlicher Sicht, und Roddey näherte sich dem spannenenden Thema von der literarischen Seite.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 17.02.2014)


Christoph Tiemann begeistert · Bauchmuskeln werden strapaziert
Einen Kabarettabend der Extraklasse erlebten die Besucher in der Kulturwerkstatt: Christoph Tiemann gastierte dort mit seinem neuen Programm.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 27.01.2014)


Besonderes Kunstprojekt · Von Brisbane nach Altenberge
Schüler aus Brisbane und des münsterischen Schiller-Gymnasiums weilten nun für einen Tag in der Kulturwerkstatt. Dort entstanden zahlreiche spannende Kunstobjekte.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 28.12.2013)


Planungen für nächste Boggie-Sessions laufen · Wir machen auf jeden Fall weiter
Die monatliche Boogie-Woogie-Session in der Lindenhofpassage hat sich etabliert. Vor 15 Monaten wagten die beiden Pianisten Fabian Fritz und Daniel Paterok den ersten Schritt, Altenberge zu einer Boogie- und Blues-Hochburg zu machen. „Wir sind sehr zufrieden. Der Zuspruch ist toll“, freuen sich die beiden Musiker. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 15.12.2013)


Lindenhofpassage · Spaß an der Musik
Die Boogie-Woogie-Sessions in der Lindenhofpassage sind beendet. Zumindest für das Jahr 2013. Sänger und Gitarrist Ronald Lechtenberg heizte dem Publikum noch einmal richtig ein.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 13.12.2013)


Facebook und Co · Aktenschrank groß wie Europa
Über soziale Netzwerke informierte WN-Redakteur Uwe Renners in der Kulturwerkstatt. Natürlich ging es auch um Facebook, das mittlerweile von über 1,1 Milliarden Menschen genutzt wird.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 27.11.2013)


700 Kinder in der Kulturwerkstatt · Eine lustige Hühnergesellschaft
„Es ist schon klasse, die Kulturwerkstatt als richtiges Kindertheater zu erleben“, freute sich Susanne Opp Scholzeng. Samtvorhänge rundherum verdunkelten die großen Werkstattfenster. Ein tiergerechter Hühnerstall war als Bühne aufgebaut. Schließlich spielte das Stück „Und wir sind anders“ vom Kindertheater „Hille Pupille“ in dem Stall.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 20.11.2013)


Boogie-Session im Lindenhof · Gesünder als Zigarettenqualm
Einen der ganz großen Interpreten des Blues und Boogie hatte Fabian Fritz zum Konzert eingeladen. Henning Pertiet zeigte in der Lindenhofpassage sein Können.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 04.11.2013)


Paul Winz tritt kürzer · Jüngeren Platz machen
Paul Winz hatte vor zehn Jahren das richtige Händchen, als er den Gebäudekomplex an der Bahnhofstrasse 44 anmietete – seitdem hat sich dort die Kulturwerkstatt Jahr für Jahr weiterentwickelt.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 19.10.2013)


Boogie Woogie im Lindenhof · Mehr als nur rollende Bässe
Mit dem versierten Pianisten Stefan Ulbricht kam am Donnerstagabend ein wahrer Sympathieträger zur Boogie-Woogie-Session in den Lindenhof, der als „Mr. Boogie“ schon so manches Klavier „pianistisch zerlegt“ hat.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.10.2013)


Schüler in der Kulturwerkstatt · Schüler modellieren Elefanten
Mit dem neuen Schuljahr setzt die Kulturwerkstatt die Kooperation mit der Ludgeri-Hauptschule fort. Der Kurs wird von der Künstlerin Christine Westenberger geleitet.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 10.10.2013)


Rückkehr der Fledermäuse · Gruselprofis im Eiskeller
Die Rückkehr der Fledermäuse – es gibt sie wirklich. Und nicht nur als Haribo-Gummi-Variante wie bei der Grusel-Grauen-Lesung im Eiskellert.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 03.10.2013)


Jule Schümer stellt aus · Faszinierende Porträts
Beeindruckende Porträts sind derzeit in der Kulturwerkstatt zu sehen. Dort zeigt Jule Schümer Fotos, die sie während ihres Freiwilligen Sozialen Jahres in einem Waisenhaus in Uganda gemacht hatt. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 24.09.2013)


Zehn Jahre Kulturwerkstatt - Eine Erfolgsgeschichte
Zwei Jahre lang ist Paul Winz immer wieder an dem leerstehenden Gebäude vorbeigefahren. „Als ich das erste Mal hier hereinkam, hat mich die Größe fast erschlagen“, erinnerte sich der Bildhauer und Maler bei der zehnjährigen Jubiläumsfeier der Kulturwerkstatt. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 17.09.2013)


Jazz in der Kulturwerkstatt · Ein Genuss für die Ohren
Der „Jazz im Garten“ wurde kurzerhand zum „Jazz in der Werkstatt“ umfunktioniert worden. Dort spielte die Band „Marcuse 68“.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 16.09.2013)


Zehn Jahre Kulturwerkstatt - Eine Bereicherung
Seit einem Jahrzehnt besteht die Kulturwerkstatt, die aus Altenberge nicht mehr wegzudenken ist. Allein 6000 Kinder und Jugendliche nahmen im vergangenen Jahr an Veranstaltungen teil. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 13.09.2013)


Kulturwerkstatt hilft · Kunst verbindet
Die Kulturwerkstatt unterstützt das Energy-Camp, das vom 5. bis 17. August in der CAJ-Werkstatt in Saerbeck stattfindet. Sie ist für den dort angebotenen Kreativ-Workshop verantwortlich. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 31.07.2013)


50 Jahre Fußball-Bundesliga · Von Rainer Calmund bis Olaf Thon
Fußball ist eben auch ein Teil der Kultur – wenigstens wenn man den Machern der Kulturwerkstatt glaubt. Seit mehreren Jahren gibt es eine enge Verbindung zwischen dem TuS Altenberge und den Kulturschaffenden. Und wenn wie in diesem Sommer die Bundesliga 50 Jahre alt wird, darf eine besondere Veranstaltung nicht fehlen.
mehr lesen... (Quelle: wn vom 09.07.2013)


Urgestein der Bluesszene spielt im „Lindenhof“
Die Künstlerin Christine Westenberge war mit Teilnehmerin der Malkurse der Kulturwerkstatt in Frankreich. Dort stand das Lernen des selbstständigen Sehens, Malens und Zeichnens im Vordergrund ...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 18.06.2013)


Malen in Südfrankreich · Motive entdecken
Die Künstlerin Christine Westenberge war mit Teilnehmerin der Malkurse der Kulturwerkstatt in Frankreich. Dort stand das Lernen des selbstständigen Sehens, Malens und Zeichnens im Vordergrund ...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 16.06.2013)


Tag der kulturellen Bildung · Künstler als Begleiter
"Showtime – Tag der kulturellen Bildung" hieß das Motto, mit dem sich die Kulturwerkstatt zum dritten Mal an der bundesweiten Aktion "Kultur Gut Stärken" des Deutschen Kulturrates beteiligte..
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 27.05.2013)


Sabine Domogala in der Kulturwerkstatt · "Sag ja zu Deinen Dellen"
Fix die Häkelnadel sowie ein paar Wollreste rausgesucht, und dann immer im Kreis herum den eigenen Sorgensack gehäkelt. Den Tag über die Sorgen hineinsprechen und abends auf den Boden werfen und auf dem Sack herumtrampeln. Die genaue Anleitung findet sich auf der Homepage von Sabine Domogala, Motivationstrainerin, Beraterin, einfach eine Frau, die immer helfen muss . . mehr lesen...
(Quelle: wn vom 26.05.2013)


Verbundschule beteiligt sich an "Kunst trifft Kohl" · Wolkenkratzer auf der Wiese
Das Hochhaus hat in den vergangenen Tagen ein paar kleine Macken bekommen. Vorsichtig bessert Michelle die hellen Stellen an ihrer Plastik aus, tupft mit einem Pinsel neue Farbe darauf. Die Verbundschülerin hat für ihr Kunstwerk ein knalliges Pink gewählt. "Eine fröhliche Farbe, denn wir haben ja bald Sommer", sagt die Jugendliche.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 17.05.2013)


Besuch aus Stadtlohn
Eine Gruppe von Schulleitern Stiftungsvorständen und Künstlern aus Stadtlohn
besuchten die Kulturwerkstatt.

mehr lesen...
(Quelle: wn vom 08.05.2013)


Von Vietnam bis Tibet
Andreas Pöwe in der Kulturwerkstatt.

mehr lesen...
(Quelle: wn vom 27.04.2013)


"Bitte spontan in Ohnmacht fallen!"
Thomas Brieden und Winfried Waschk bedgeistern in der Kulturwerkstatt.
Die beiden als Musiklehrer - das wäre was gewesen.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 22.04.2013)


Auftakt der Boogie-Saison · Wippen im Takt der Musik
Die Boogie-Saison startete erfolgreich in der Lindenhof-Passage.
Zu Gast: Alex Lex und Christian Rannenberg.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 19.04.2013)


Blaue Elefanten aus Uganda · Maisbrei statt Kleister
Das von der Kulturwerkstatt initiierte Projekt „Blaue Elefanten“ hat jetzt in Afrika Wurzeln geschlagen. In einem Waisenhaus in Uganda bastelten Kinder die kleinen Kunstwerke, die jetzt in Deutschland verkauft werden. Der Erlös kommt wiederum dem Waisenhaus in Uganda und der Kulturwerkstatt zugute. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 12.04.2013)


Klimaschutzpreis überreicht · Weniger Waschpulver
Große Freude im Rathaus: Franz-Josef Reinke überreichte Schülern der Borndalschule und der Kulturwerkstatt den Klimaschutzpreis. Die beiden Siegen erhielten jeweils 500 Euro.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 10.04.2013)


Kunstprojekt "Blaue Elefanten Part 2" · Die kann sogar schwimmen
Zahlreiche Schwimmer des Schwimmvereins Grün-Schwarz Altenberge haben jetzt am Projekt "Blaue Elefanten Part 2" teilgenommen. Das von namhaften Firmen aus der Region finanziell unterstützte Projekt bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, in den Werkstatträumen der Kulturwerkstatt mit Unterstützung von erfahrenen Künstlern kreativ zu gestalten. mehr lesen... (Quelle: wn vom 03.04.2013)


„Hinter dem Horizont“
Eine gelungene Kooperation: Auf Wunsch des Hospizkreises gestaltete der Mittwochs-Malkurses der Kulturwerkstatt eine Wand im Büro an der Billerbecker Straße.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 26.03.2013)


Ein perfekter Auftritt
Ein besonderes Konzert erlebten über 100 Musikliebhaber im Lindenhof. Die in New York lebende Sängerin Fay Victor hat auf ihrer Tournee durch Deutschland im Lindenhof Station gemacht. Mit dabei zudem die Pianisten Christian Bleiming, Daniel Paterok und Fabian Fritz. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.03.2013)


Politisches Kabarett in der Kulturwerkstatt Altenberge e.V.
Der Münsteraner Schauspieler und Kabarettist Christoph Tiemann brachte auf der Kleinkunstbühne der Kulturwerkstat Altenberge scharfzüngige Satire, politische Spitzen und jede Menge zünftigen Spaß und Anekdoten zum Besten. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 05.03.2013)


Ein Koffer voller Märchen
Einen Koffer voller Märchen hatte Ursula Thomas mitgebracht. Zahlreiche Kinder und Erwachsene waren in die Kulturwerkstatt gekommen, um sich am Kamin auf eine Reise in die Welt der Märchen zu begeben. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 17.02.2013)


Kulturwerkstatt legt neues Programm vor · Kreative Köpfe
Susanne Opp Scholzen, Christine Westenberger und Paul Winz präsentierten nun das neue Programm der Kulturwerkstatt (Februar bis September 2013). Lesungen, Malkurse, Kabarett und vieles mehr gehört zum Angebot, das sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene richtet. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 14.02.2013)


Neuauflage des Kunstprojekts · Kunst und Kohl sehen sich wieder
Hoch hinaus wollen die Verbundschüler mit einem Projekt im Kunstunterricht: Die Jungen und Mädchen des Wahlpflichtkurses neun gestalten Skulpturen in Form von Wolkenkratzern. Die fertigen Objekte sollen im Rahmen von "Kunst trifft Kohl" gezeigt werden. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 13.02.2013)


Essen Sie noch oder schweben Sie schon?
Kabarettabend mit Heide Michels und Rita Zimmermann
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 12.12.2012)


Erst zeichnen, dann sprayen
Wer wissen möchte, wie man richtig sprayt, der ist in der Kulturwerkstatt genau richtig. Hier gibt gute Tipps. . . .
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 24.11.2012)

Presse

Mordgelüste aus den Jahrhunderten
Beim poetischen Henkerssmahl kommt echt Gruselstimmung auf . . .
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 23.11.2012)


Elefanten helfen Kindern in Uganda
Ulrich Schümer von Schmitz Cargobull übereicht Scheck über 3000 € für ein Waisenprojekt.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 27.10.2012)

Presse

Schnelle Finger und wippende Füße · Zweite Boogie-Session im Lindenhof kommt an
Gutes setzt sich durch: Bei der zweiten Boogie-Woogie-Jam-Session am Donnerstag in der Lindenhofpassage dauerte es jedenfalls nicht lange und freie Sitzplätze waren Mangelware.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 19.10.2012)

Presse

Kinder möchten das Klima retten
Was können wir im Kleinen tun um unser Klima zu retten?
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 19.10.2012)

Presse

Flotte Flieger aus Balsaholz
Begeistert waren die Kinder, die im Rahmen des Ferienprogramms . . .
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 13.10.2012)

Presse

Mit Qualität punkten · Kulturwerkstatt Altenberge stellt neues Programm vor
Die Kulturwerkstatt startet mit Volldampf in die neue Saison – und das nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch. In den vergangenen eineinhalb Jahren wurden die Räumlichkeiten ordentlich auf Vordermann gebracht – mit der Sanierung der Sanitäranlagen und der Renovierung des Büro- und Veranstaltungsraums sind die Arbeiten in der "Werkstatt" abgeschlossen. Inhaltlich bewegt sich auch künftig einiges. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 10.10.2012)

Presse

Blaue Elefanten Part 2 mit Ludgeri-Hauptschule gestartet
Mit großem Vergnügen und hochmotiviert starteten die Schüler der Ludgeri-Hauptschule mit dem Projekt Blaue Elefanten.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 22.09.2012)

Presse

Premiere in den Herbstferien
Lokales Bündnis für Familien bietet erstmals Programm an
Bislang fehlte das Geld und auch die Zeit war knapp. Doch das hat sich nun geändert, sagt Ulrike Reifig vom Lokalen Bündnis für Familien. "Von der ,Sommersause´ ist Geld übrig geblieben und wir haben auch noch genug Elan." Die Folge: Vom 8. bis zum 18. Oktober findet die "Herbstsause" statt. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 20.09.2012)

Presse

"Jazz im Garten" der Kulturwerkstatt kommt gut an
Angenehmer lässt sich ein September-Nachmittag kaum verbringen. Zum "Jazz im Garten" hatte am Sonntag die Kulturwerkstatt eingeladen. Zahlreiche Gäste ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 03.08.2012)

Presse

Sägen macht Spaß
Ferienspaß in der Kulturwerkstatt erfreut sich großer Beliebtheit.
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 20.07.2012)

Presse

Kulturwerkstatt beendet kreisweites Projekt / Kinder aus zwölf Kitas beteiligt
Wie schafft man es, 200 Elefanten in der Kulturwerkstatt unterzubringen? Ganz einfach: 200 Kinder werden zunächst beauftragt, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen, ausgestattet mit den passenden Materialien – Pappmaché, Farben und Pinsel – und kreieren einen Elefanten. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 05.07.2012)

Presse

Ein Fanatiker im positiven Sinne -
Buchvorstellung über Johann Cruyff in der Kulturwerkstatt
Er steht für Superlative wie "Jahrhundertfußballer" und "El Salvador (der Erlöser)". Seine Spielphilosophie: Kurzpass-Kultur. Wer angreift, gewinnt. Tempo, Technik, Tore. Fußball total. Ohne ihn gäbe es keinen Europapokalseriensieger Ajax Amsterdam, kein Dreamteam FC Barcelona und keinen Weltmeister Spanien. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 31.05.2012)

Presse

"Blaue Elefanten" im Anmarsch -
Neues Projekt in der Kulturwerkstatt mit 200 Kindern / Ausstellung am 4. Juli

Ist es Zufall oder Absicht? Alle Kinder tragen an diesem Morgen einen blauen Kittel und werkeln an einem Tisch in der Kulturwerkstatt. Die Mädchen und Jungen des Altenberger St.-Nikolaus-Kindergartens gehören zu den 200 Kindern . . . mehr lesen...
(Quelle: wn vom 23.05.2012)
Presse

Einsatz für den "Wert der Kreativität" - Chansonabend mit Gerlinde Niedick
"Die Liebe, das Leben im allgemeinen und überhaupt", beschreibt Gerlinde Niedick die Auswahlkriterien ihrer Chansons aus den 20er bis 60er Jahren. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 14.05.2012)
Presse

Boogie-Woogie-Konzert im Lindenhof
Drei Pianisten, zwei Klaviere und eine Sängerin. Das geht richtig ab! Eine Riesenstimmung zauberten Daniel Paterok, Christian Bleiming, Fabian Fritz und Leah Kline am Freitag in den Lindenhof. Zu "I love Boogie, Part 2" hatte die Kulturwerkstatt in Zusammenarbeit mit dem Kulturring und der Musikschule Altenberge eingeladen. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 22.04.2012)
Presse

Buchautor Thomas Urban streift durch 85 Jahre polnisch-deutscher Fußballgeschichte
Am Montagabend hörten sich rund 30 – überwiegend männliche – Fußballbegeisterte warm, denn auf Einladung der Kulturwerkstatt Altenberge und des TuS erzählte der langjährige Polen-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung, Thomas Urban, aus seinem 2011 erschienenen Buch "Schwarze Adler – Weiße Adler." mehr lesen...
(Quelle: wn vom 20.03.2012)
Presse

Neue Reihe "Galerie Art – Lesung auf dem roten Sofa" mit Annette Wübbel und Heinz Neimeier gestartet
Die 61-jährige Annette Wübbel aus Osnabrück ist Autorin, der 71-jährige Heinz Neimeier aus Altenberge Hobbyfotograf. Geboren sind beide in Bochum. Und dass sie jetzt gemeinsam ausstellen, ist kein Zufall. Am Donnerstagabend sitzen beide auf jenem roten Sofa, das der neuen Kulturwerkstatt-Reihe ihren Namen gibt. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 16.03.2012)
Presse

Kabarettist Christoph Tiemann begeistert mit seinen erstem
Soloprogramm in der Kulturwerkstatt

Er macht vor nichts halt. Und geht den scheinbar alternativlosen Dingen gnadenlos auf den Grund: Christoph Tiemann, Schauspieler, Kabarettist und Autor, präsentiert tagesaktuelle Satire – lebendig, provokant, frech zugespitzt, aber auch witzig und pointiert. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 26.02.2012)
Presse

Ausstellung "Kreativität bewegt, bewegte Kreativität" geht erfolgreich zu Ende
Reges Treiben herrschte im Kreishaus in Steinfurt beim Abbau der Ausstellung "Kreativität bewegt – bewegte Kreativität!" Bilder und Objekte wurden in Kisten verpackt, Keramik in Papier gewickelt und für den Transport gesichert. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 22.02.2012)
Presse

Gemeinsam für die Kunst
Selten waren im Kreishaus so viele Kinderstimmen zu hören, wie zur Eröffnung der Ausstellung "Kreativität bewegt - bewegte Kreativität". mehr lesen...
(Quelle: mz vom 02.02.2012)
Presse

Duo strapaziert die Lachmuskeln
Es ist gar nicht so einfach eine Bank zu überfallen. Vor allen Dingen, wenn man eine Partnerin wie Chantal an seiner Seite hat. Manni raubt es den letzten Nerv, aber er gibt nicht auf. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 28.01.2012)
Presse

Mauerblümchen und Cuba Libre
Lieder von Liebe, Laster und Leidenschaft haben am Freitag das Publikum in der Kulturwerkstatt begeistert. "Brot und Tulpen", inspiriert von dem gleichnamigen Film, nennt sich das weibliche Duo, das seit elf Jahren zusammen auftritt. Gabriela Giebel und Irene Müller-Schat sind... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 12.12.2011)
Presse

Unterstützung für kreative Kinder
Susanne Opp Scholzen ist seit vielen Jahren in der Kulturwerkstatt Altenberge mit viel Herzblut bei dabei. Sie wird nicht müde, vor allem Kinder und Jugendliche für die Welt der Kunst zu...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 04.11.2011)
Presse

An den Feiertagen wird reingehauen
Was sind eine klassische Barszcz und Pierogi? Die Antwort auf diese und viele andere Fragen haben die Besucher der fünften interkulturellen Kochwerkstatt "Dinner4You" jetzt in der...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 26.10.2011)
Presse

Beste Boogie-Laune
Immer wieder klatschte das Publikum rhythmisch swingend mit, pfiff und applaudierte begeistert. So mitreißend und dynamisch war die Atmosphäre beim "Konzert der besonderen Art" am...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 23.10.2011)
Presse

Märchen fesseln Zuhörer
Eine faszinierende Märchenstunde fesselte die Zuhörer in der Kulturwerkstatt. Wunderbar spannend erzählte Werner Deflorian im ersten Teil Mythen und Geschichten...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.10.2011)
Presse

Verrückte Lieder - tanzende Gäste
Saxophon, Posaune, Akkordeon, E-Gitarre, Schlagzeug, Bass und Klavier. Diese Zusammenstellung erwartete die Gäste am vergangenen Samstagabend in der Kulturwerkstatt. Birgit Christine...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 19.09.2011)
Presse

Muss denn alles einen Sinn erfüllen?
Sommerlöcher 2011 - Künstler in der Kulturwerkstatt sprechen über Schaffensprozesse und "quälende Momente"...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 06.09.2011)
Presse

Arbeit beeindruckt Abgeordnete
"Ich sehe, mit wie viel Herzblut hier gearbeitet wird." Christina Schulze Föcking, CDU-Landtagsabgeordnete aus Burgsteinfurt, zeigte sich beeindruckt...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 09.08.2011)
Presse

Ein gelungener Mix
Bühne frei für alte Hasen und vielversprechende Nachwuchsmusiker hieß es am Sonntagnachmittag in der Kulturwerkstatt. Zum zweiten Mal fand dort der "Jazz im Garten" statt. Doch nur von einem Jazznachmittag zu sprechen, ist...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.07.2011)
Presse

Wie Geld zu Kreativität wird
Der Mensch lebt ja bekanntlich nicht von der Kunst alleine. So war denn des öfteren ein leicht quengeliges "Mama, ich hab Hunger" zu vernehmen, als Heinz-Bernd Buss...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.07.2011)
Presse

Ein besonderes Geschichtsbuch
Fußball ist mehr als nur ein irrwitziges Millionengeschäft, mehr als nur Spieler auf Hochglanzfotos. Fußball bedeutet auch Kultur, denn auch Fußball hat schon seine eigene Geschichte...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 16.06.2011)

Kreativer Nachwuchs
Stolz halten die Mädchen und Jungen der Borghorster Kindertagesstätte St. Nikolaus ihre kleinen Kunstwerke in die Höhe. „Das ist ein Haus“, betont ein Junge voller Freude...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 15.06.2011)
presse

Würzig und scharf wie in Asien
Die Lehrküche der Ludgeri-Hauptschule gleicht fast einem kleinen Filmstudie. „Ruhe bitte - Aufnahme. Film läuft“, ruft der Kameramann. Die vier Akteure hinter der Küchentheke unterhalten...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 26.05.2011)

Kultur gehört vor die Haustür
Der Deutsche Kulturrat ruft am 21. Mai bundesweit zum „Tag der Kulturellen Vielfalt und gegen Kulturabbau“ auf und Altenberge ist aktiv dabei. Am Wochenende um den 21. Mai 2011 sollen...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 04.05.2011)

Fast vergessene Frauen
Frauenquote, Lohngleichheit, Frauen in Männerberufen und Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind viel diskutierte Themen. Aber auch früher gab es diese Probleme und einige wenige Frauen...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 12.04.2011)
presse

Ein Leuchtturm
Für den alten Mann hat man einen Stuhl besorgt. Gelassen, wie man nach einem langen Leben ist, sitzt er dort und hört den Rednern zu. Unter anderem die Leiterin der Jugend-kreativwerkstatt... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 08.04.2011)
presse

Mit 800 Sachen auf die Küste zu
Bereits zwei Tage vor dem großen Beben mit der Stärke 8,9 auf der Richterskala fanden zahlreiche kleine Beben in der Region des Epi-Zentrums statt...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 25.03.2011)
presse

Etwas wunderbar skurilles
Keineswegs seriös gestaltete sich am Freitag das Konzert mit den beiden Musikern Brieden & Waschk in der bis auf den allerletzten Platz gefüllten Kulturwerkstatt....
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 01.03.2011)
presse

Kinderwelt und Phantasie
Gefördert von der Kulturstifftung der Kreissparkasse initiiert die Jugendkreativwerkstatt in der Kulturwerkstatt Altenberge e.V. ein Kreativprojekt für die Kindertagesstätten.... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.02.2011)
presse

„Reisezeit“ bei den Messdienern
Unter der Regie der Künstlerin Gina Rohrsen gestalteten die Messdiener Hansell in der Kulturwerkstatt Stuhlobjekte zum Thema „Reisezeit“. Die Messdiener nehmen damit an dem generationsübergreifenden Gelsenwasser-Projekt „Reisezeit - Zeitreise“ teil.... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 16.02.2011)

Künstlerisch über Generationen hinweg
Der zehnjährige Johannes spielt beim TuS Fußball und ist Bayern-Fan. Er träumt deshalb von einem Spiel des TuS Altenberge gegen Bayern München... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 01.12.2010)
presse

Mord und Totschlag mit Gitarrenmusik
Wenn Privatermittler Lomatzky und Kommissar Bauer mit knorrigem Münsterland-Charme aufeinandertreffen, jeweils mit reizender Damenbegleitung, die man umgarnen kann, dann fliegen schon mal die Fetzen auf Westfälisch.... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 10.11.2010)
Presse

Tatort Lesen!
2010 mit großem Erfolg beendet – im Mittelpunkt stehen die Kids

Am Freitag, den 8.10.2010 ging in der Kulturwerkstatt Altenberge e.V. die Lesereihe „Tatort Lesen! 2010“ mit großem Erfolg zu Ende.... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.10.2010)
Presse

Die Schreckschusspistole im Handschuhfach
Selbst Fußballlaien kamen am Samstagabend auf ihre Kosten, als sich Ben Redelings alias „Mister Ruhrgebietsfußball“ auf die Bühne der Kulturwerkstatt wagte.... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 05.10.2010)
Presse

Türkisch und lecker · Interkulturelle Kochwerkstatt
Geheimnisse aus der türkischen Küche und der türkischen Tradition wurden bei der zweiten "Interkulturellen Kochwerkstatt - Dinner 4 You" in der Lehrküche der Hauptschule preisgegeben... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 28.09.2010)

200 Besucher beim Jazz im Garten · Wiederauflage fest geplant
Ein Sonntag wie im Bilderbuch wurde den etwa 200 Jazzliebhabern geboten. Sie hatten sich auf den Weg gemacht, um... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 06.09.2010)
Presse

Kreatives und Unterhaltendes
Sie haben ein Pfund, mit dem sich wuchern wollen: „Wir sind eine von zwei anerkannten Jugendkunstschulen im Kreis Steinfurt. Deshalb wollen wir die Konzentratin auf die...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 04.09.2010)
Presse

Regnet´s, geht der Jazz ins Haus
Gut gelaunt und (fast) sicher, dass am Sonntag, dem 5. September strahlender Sonnenschein herrschen werde, trafen sich die Vorstände der drei Kulturvereine Musikschule Altenberge, Kulturring und Kulturwerkstatt mit der Kulturbeauftragten auf dem Freigelände der Kulturwerkstatt... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 31.08.2010)
Presse

Der Gaumen verbindet
Scheinwerfer, Kameras und Mikrofonständer - ein ungewohntes Bild in der Lehrküche der Hauptschule Altenberge. "Achtung, - Kamera läuft", schallte es durch die Küche und der Startschuss... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 18.06.2010)
Presse

„Da tropfte der Schmalz . . .“
Es brodelte am Samstagabend ganz wunderbar in der Kleinkunst-Küche der Kulturwerkstatt Altenberge. Zusammen mit dem Kulturring war zu einem ganz abwechslungsreichen Kleinkunst-Abend... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 31.05.2010)
Presse

Kleinkunst in der Kulturwerkstatt
Die Kleinkunstbühne in der Kulturwerkstatt öffnet sich am 29. Mai (Samstag) um 20 Uhr für einen spritzigen Abend rund ums Experimentierfeld "Kabarett - Comedy - Literatur - Klangkunst". mehr lesen...
(Quelle: wn vom 18.05.2010)
Presse

Altenberge trifft Südafrika
Vor dem Startschuss zur 19. Fußball-Weltmeisterschaft werden sich Altenberger Bürger aller Generationen aus erster Hand über den afrikanischen Fußball und das WM-Austragungsland Südafrika... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 12.05.2010)
Presse

Skulpturen sind echte Hingucker
Nein, dieses Blau passe doch nun gar nicht, meint eine Passantin. Eine andere stellt fest, dass die drei Frauen vor dem Brunnen ein absoluter Hingucker seien. Und noch hübsch anzusehen dazu. Gerade... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 02.03.2010)
presse

Die Skulpturen sind unter ihnen
Altenberge hat die Kunst entdeckt - und die Bürger haben sich eigens dafür ins Zeug gelegt. Ursprünglich wäre Susanne Opp-Scholzen, Kulturbeauftragte der Gemeinde...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 28.02.2010)
presse

Kunstfieber: 500 Altenberger beteiligen sich an Skulpturenausstellung
Paul Winz, Susanne Opp-Scholzen und Bernhard Gerdes sind die Kultur-„treibenden“ der Gemeinde. Mit ihnen beteiligen sich 500 in der Gemeinde an dem Skulpturenprojekt „Generationen im Dialog“. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 14.01.2010)
presse

Die Nanas sind begeistert
Skulpturenprojekt: Gina Rohrsen auf den Spuren von Niki de Saint Phalle.
"Es ist sehr bemerkenswert, was die Frauen hier geschafft haben."
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.12.2009)
Presse

Kreativ sein und Tango tanzen
Mit Klüngel und Vetternwirtschaft hat der Filz von Lielo Gummersbach wirklich überhaupt nichts zu tun. Ihr Projekt „Filz-Stalagtiten“ gehört zu dem Skulpturenprojekt „Jung & Alt - Generationen im Dialog“ und spricht alle Sinne an. Die kuschelig warmen Filzpantoffeln standen ganz am... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 04.12.2009)
Presse

„500 Beteiligte sind enorm“
Das Lob vom Vorstand der Kulturstiftung der Kreissparkasse, Heinz-Bernd Buss, ist deutlich. „Dass Frau Opp-Scholzen und Herr Winz dieses Projekt federführend begleiten...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 03.12.2009)
Presse

Zurück zu den Wurzeln
„Wir finden das ganz toll“, schwärmen die neunjährige Sarah und Joeanna und basteln mit Weidenstöcken an dem Skulpturenprojekt „Groß und Klein“...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 16.11.2009)
Presse

Auf der Suche nach dem Sinn
„Hallo Wilko“, schallt es wiederholt durch das Foyer der Hauptschule - und der Gerufene grüßt freundlich winkend zurück. Er sitzt auf einer Bank in der Ecke der Halle und erzählt gerade ...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 05.11.2009)
Presse

Modellieren mit Oma und Opa
Das Skulpturenprojekt "Jung & Alt - Generationen im Dialog", das die Kulturwerkstatt zusammen mit über 20 Vereinen und Institutionen anbietet, ist gut angelaufen ...
mehr lesen...
(Quelle: wn vom 03.11.2009)
Presse

Große Wäsche auf dem Kirchplatz
Jedes Jahr zur Advents- und Weihnachtszeit richten sich viele Augen auf ihre Gemälde. Der Ausstellungsort wird zu dieser Zeit immer besonders gut besucht und die Kunstwerke sind bei einer... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 22.10.2009)
Presse

Material findet Thomas Fornfeist im Sperrmüll
Mehr als zehn Künstler sind beim Skulpturenprojekt der Gemeinde beteiligt. Die WN stellen die Künstler hinter den Projekten in loser Reihenfolge vor. Heute: Thomas Fornfeist... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 01.10.2009)
Presse

Der Kompass ist ihre Empfindung
„Ich möchte die Teilnehmer zur aktiven Mitarbeit ermuntern. Ängste nehmen, damit sie sich etwas trauen und gemeinsam gestalten“, erläutert die Malerin Christine Westenberger ihre... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 16.09.2009)
Presse

Ein Kunstvermittler mit ruhiger Hand
Paul Winz und die Kulturwerkstatt Altenberge gehören zusammen. Der Bildhauer und Maler hat die Kulturwerkstatt von Anfang an mit entwickelt, hat dort ein Atelier und erteilt seit 2002 Kreativkurse. In dieser Zeit... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 02.09.2009)
presse

Startschuss für Skulpturenprojekt
Mit einer gemeinsamen Teamsitzung der Künstler, die an dem Skulpturenprojekt „Jung & Alt: Generationen im Dialog“ beteiligt sind, fiel in der Kulturwerkstatt Altenberge der Startschuss... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 02.09.2009)
Skulpturenprojekt

„Generationen im Dialog“
Neun Künstler sind beteiligt, von ihnen gibt es 20 Projektvorschläge, es stehen 12 000 Euro zur Verfügung und zahlreiche Vereine sind mit im Boot. Die Rede ist von einer Skulpturenausstellung, die im Frühjahr 2010 im öffentlichen Raum Altenberges zu sehen sein wird. ... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 29.07.2009)
Generationen im Dialog

Eis für den Putzteufel
In der Mitte eine knallorange Bank, drum herum Blumen aus Pappmaché, ein kniehoher Fliegenpilz, eine Sonne und ein paar Wolken - das ist die Kulisse für das Theaterstück der... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 23.06.2009)
Presse

Eine völlig neue Sicht aufs Spiel
Fußballunterhaltung in der Kulturwerkstatt
Altenberge - Fußball hat Kultur! Wer noch einen Beweis für diese These benötigte, bekam diesen im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des TuS Altenberge. In der Kulturwerkstatt gaben zwei... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 11.05.2009)
Presse

Kulturwerkstatt feiert sich selbst
„Es hat sich einfach so entwickelt.“ Susanne Opp-Scholzen legt Wert darauf, dass bei der Entwicklung der Kulturwerkstatt oft der Zufall eine Rolle gespielt hat. mehr lesen...
(Quelle: wn vom 08.09.2008)
Presse

Angebote für kreative Köpfe
Seit einigen Tagen liegt das neue Programm der Kulturwerkstatt für das zweite
Halbjahr 2008 an verschiedenen Stellen im Ort. Es beinhaltet vielfältige Angebote
für Kulturinteressierte... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 18.08.2008)

Rückendeckung für die Kulturwerkstatt
Statt Sekt gab es Kaffee, Grund zum Anstoßen hatten die Verantwortlichen der Kulturwerkstatt aber trotzdem: Die Einrichtung ist seit dieser Woche als freier Träger der Jugendhilfe... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 18.06.2008)
Presse3

„Stimmige Veranstaltung“
„Wingadium Leviosa – wir bringen Töne und Worte zum Schweben“ war das Motto des Workshops des „Hexenbesens“, an dem über 20 kleine und größere kürzlich in der Kulturwerkstatt Altenberge... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 17.04.2008)
Presse4

„Barfuß stehe ich in der Welt“
„Das Geheimnis ist: einfach flott drauflosschreiben ohne nachzudenken.“ Ursel Hiltner-Wawra, die Leiterin der Schreibwerkstatt, schwört auf den Überraschungseffekt...
mehr lesen...

(Quelle: wn vom 24.01.2008)
Presse5


Fotostammtisch in der Kulturwerkstatt
Stimmt die Belichtungszeit, welche Blende soll man nehmen und wo gibt es interessante Objekte für einen Fotoausflug? Diese und andere Themen könnten beim Fotostammtisch in der... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 24.01.2008)
Presse6


Das Tor zur Kunst
Bis jetzt ist es erst eine Art Reuse, die die Jugendlichen, die am Projekt „Feuer und Flamme“ teilnehmen, aus Weiden geschaffen haben. Aber schon bald werden sie mit Hilfe dieser Reuse... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 14.11.2007)
Presse7


Feuer und Flamme nicht nur für den Filz
Altenberge. Norbert Fritz und Paul Winz strotzen vor Selbstbewusstsein. Auch wenn es ihnen vorher nicht daran gemangelt hat, in Sachen Kulturwerkstatt mussten sie und ihre Vereinskollegen in der... mehr lesen...
(Quelle: wn vom 23.08.2007)
Presse8

nach oben